Umwelttechnik Bornemann

“Wir bündeln Naturkräfte!”

Servicerufnummer

Unsere Kundendienst-Mitarbeiter erreichen Sie über die unten genannten Telefonnummern.

  • Telefon: 0381 - 63 74 99 - 0
  • Notdienst: 01525 - 66 09 44 5 Oktober bis April

Funktionsweise

Die Funktionsweise einer Photovoltaik-Anlage basiert auf der direkten Umwandlung von Licht in Strom mit Hilfe von Hochleistungssolarzellen.

Das Sonnenlicht bzw. die Photonen dringen in eine Solarzelle ein. Dort werden positive und negative Ladungen erzeugt, welche durch einen Halbleiter (Diode) getrennt werden. Da die negativen Ladungen zur Vorderseite und die positiven Ladungen zur Rückseite der Zelle fließen, entsteht eine Spannung (0,5 V).

Um diese zu erhöhen, werden in einem Photovoltaik-Modul viele Solarzellen hintereinander geschaltet und dadurch in der Regel Spannungen in einer Größenordnung von 20 - 30 V erzeugt.
Durch eine Reihenschaltung von ca. 10 bis 20 Modulen erhält man eine Gleichspannung von über 200 V, die von einem Wechselrichter in 220 V Wechselspannung umgewandelt wird.

Dieser Wechselstrom wird schließlich über einen Stromzähler ins öffentliche Netz eingespeist und zu festgelegten Sätzen vergütet.